IPTV01

Eigentlich war es ja nur eine Frage der Zeit - VAVOO will die eigentlich als kostenlos angepriesene Software zu Geld machen. Aber geht das so ohne weiteres?

Dazu sollte man ein paar Dinge über die angeblich "revolutionäre" und eigenentwickelte Software wissen.

VAVOO ist keineswegs eine Eigenentwicklung der VAVOO AG (nicht von dem Kürzel "AG" täuschen lassen - eine AG kann praktisch jeder für ein paar €uro gründen), sondern lediglich ein "kastriertes" KODI, dem wichtige Einstellungen bzw. Funktionen "amputiert" und Addons implementiert wurden.

KODI (ehemals XBMC) ist eine Entwicklung von KODI Team und wird unter der GNU/GPL Lizenz zur freien Verwendung bereitgestellt. Allerdings darf die Software oder darauf basierende Entwicklungen nicht kommerziell vertrieben werden.

Nun ist der Versuch von VAVOO eine monatliche Gebühr zu erheben, sicherlich eine kommerzielle Verwertung und damit ein Lizenzverstoß. Noch dazu wurde die Software zuvor als kostenlos beworben.

Man kann also davon ausgehen, daß VAVOO heftige Probleme bekommen wird - oder schon hat!

Das Ganze dürfte ein Versuch sein, die eigene überteuerte TV-Box an den Mann zu bringen. VAVOO verspricht mit seinem Partnerprogramm (das zwischenzeitlich "vorübergehend" eingestellt wurde) für die Vermittlung satte 50 €uro Provision. Nun kann man sich leicht ausrechnen, welchen tatsächlichen Wert diese Boxen haben.

Es sind jedoch schon Lösungen veröffentlicht, um dieses Problem des "Zwangs-Upgrades" zu umgehen - und es werden ganz sicher noch weitere hinzu kommen. Diese Aktion wird also sicherlich in alle Richtungen "ein Schuss inden Ofen".

Der Ruf eines seriösen Unternehmens dürfte ohnehin hinüber sein - denn es ist ja zu befürchten, dass VAVOO jederzeit die Meinung wieder ändert und eine grundsätzliche Gebühr erhebt. Oder eben den Betrieb komplett einstellt. Dann haben diejenigen, die eine überteuerte Box gekauft haben, so richtig "ins Klo gelangt".

Wir empfehlen grundsätzlich KODI-Builds zu verwenden. Da ist man auf der sicheren Seite, denn die bleiben kostenlos!

 

VAVOO Pro umgehen auf Android und Windows

 

Weiterführende externe Links:

Bericht auf Tarnkappe

Video und Kommentare VAVOO Pro auf FireTV umgehen

SzeneBox

 

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 April 2018 22:55

Customer ReviewsSchreibe eine Bewertung
Es gibt aktuell keine Bewertungen.
Schreibe eine Bewertung

Share This

Follow Us

Zum Seitenanfang